gallery/banner_2

Clublokal im Gasthaus Schwanen
Brugger Straße 1 | 6973 Höchst

Clublokal im Gasthaus Schwanen | Brugger Straße 1 | 6973 Höchst

Die Anfänge der Modell-Eisenbahn-Freunde Höchst

...begannen mit einer Beilage im Gemeindeblatt. Im September 2005 trafen sich Alois

Humpeler und Johann Hirschbichler auf Vermittlung von Otto Nigsch zu einem Gespräch. Alois und Hans waren der Meinung, dass es in Höchst sicher Modelleisenbahner gibt, mit Interesse an einem regelmäßigen Modellbahn-Stammtisch.

Darauf wurde eine Beilage im Gemeindeblatt geschaltet. Das erste Treffen fand am 24.

Oktober 2005 im Gasthaus Schwanen statt. Erfreuliche 11 Personen und Bürgermeister Hr. Werner Schneider nahmen daran teil. Es wurde ein monatlicher

„Hock“ zum gemeinsamen Gedankenaustausch vereinbart.

Clubraumsuche

Sehr schnell kristallisierte sich der Wunsch heraus, einen passenden Raum zum Bau

einer Vereinsanlage zu suchen. Nach vorerst erfolgloser Suche wurde uns von den Wirtsleuten des Gasthofs Schwanen, Doris und Othmar Schneider, die alte Kegelbahn, welcher zu dieser Zeit als Abstellraum genutzt wurde, angeboten. Im Mai 2006 wurde der angebotene Raum angemietet.

gallery/images-chronik-Einladung

Vereinsgründung

Am 29. Mai 2006 fand im Gasthof "Schwanen" die Gründungsversammlung der

"Modell-Eisenbahn-Freunde MEF Höchst" statt.

gallery/images-chronik-Vorstandschaft

Gründungsvorstand der Ersten Stunde:
stehend von links: Kassier Lothar Salzmann, Schriftführer Herbert Huber, Obmann Alois Humpeler, Obmannstellvertreter Johann Hirschbichler, sitzend von links: Beirat Stephan Loser, Beirat Klaus Brüstle, Otto Nigsch,

Clubraumrenovierung

Schon bald wurde die ehemalige Kegelbahn ausgeräumt. Der Boden wurde, ebenso wie die elektrische Anlage, komplett neu gemacht. Für eine Sitzgelegenheit und für einen Werkbank wurde Platz geschafft. Der gesamte Raum

Ing. Schneider den Wirtsleuten des Gasthauses Schwanen, Doris und Othmar Schneider, sowie der Sponsoren und Clubmitglieder erfolgte Anfang 2007 die Einweihung durch Herrn Pfarrer Schwärzler.

Anlagenplanung

Schon bei der Gründungsversammlung wurde ein Planungsteam unter der Leitung von Otto Nigsch, installiert. Im Jänner 2007 wurde das Konzept präsentiert und vom Vorstand genehmigt. Im Mai Mai 2007 wurde mit dem Bau der H0-Anlage begonnen.

erhielt einen neuen Anstrich. Die Renovierung wurde sehr zügig vorangetrieben. Im Beisein des Herrn Bürgermeisters

Jugendgruppe

Im November 2009 wurde einstimmig beschlossen, eine Jugendgruppe einzurichten. Die Betreuung der Jugendlichen übernahmen Otto Nigsch und Johann Hirschbichler. Nach zwei Gemeindeblattbeilagen konnte Obmann Luis Humpeler

resultierenden Termin haben sich 11 Jugendliche ab 10 Jahre angemeldet und den ersten Clubabend besucht. Im Juni

2010 wurde mit dem Bau der H0-Jugendanlage begonnen.

über 20 Personen zu einer Infoveranstaltung begrüßen und unsere Vorstellungen präsentieren. Zum daraus

Copyright © 2016 Modell-Eisenbahn-Freunde Höchst. Alle Rechte vorbehalten.